Das bedingungslose Grundeinkommen und seine Bedeutung für die Geschlechtergerechtigkeit in Österreich.

Erza Aruqaj*

In den letzten Monaten hat die Debatte um die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens wieder an Schwung in Europa, aber auch in Österreich gewonnen. Doch was würde ein bedingungsloses Grundeinkommen eigentlich für die Geschlechtergerechtigkeit in einem Land wie Österreich bedeuten? Eine kritische Analyse.

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 3

Dieses Mal in den Links der Woche:
Trump kommt, Obama geht. Dazu ein paar spannende Beiträge. Außerdem gibt es Artikel zu Russland, der Türkei, Venezuela und Kolumbien. Als Sahnehäubchen obendrauf empfehlen wir zwei spannende Interviews, einerseits mit der Ökonomin Kari Polanyi Levitt, andererseits mit Falter-Chefredakteur Florian Klenk.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen →

Continue Reading

Der Plan A und das Arbeitsrecht – worauf warten?

blicknachunten_and8723_2_720px
Der Plan A und das Arbeitsrecht – worauf warten?

von Martin Risak [*]

Der am 11.1.2017 in Wels vorgestellte Plan A des Bundeskanzlers Christian Kern enthält an mehreren Stellen – nicht nur im Abschnitt „Arbeit“ – das Arbeitsrecht betreffende Vorhaben. Es geht dabei um einen sehr breit gefächerten Themenbereich wie insbesondere einen Mindestlohn von 1.500 Euro, Beschränkungen des Arbeitsmarktzugangs für bestimmte EU-BürgerInnen, eine Beschäftigungsgarantie für über 50-Jährige, die (Arbeitszeit-)Flexibilität, Crowdwork und den ArbeitnehmerInnenschutz. Darüber hinaus wird der Frage des sozialen Schutzes von Kleinstselbständigen, den Ein-Personen-UnternehmerInnen (EPUs), breiter Raum gewidmet, für die im Plan A im Zusammenhang mit der Abschaffung des Selbstbehaltes im GSVG und einer Einkommensersatzleistung konkrete Maßnahmen in Aussicht gestellt werden (Seite 34). Dies ist aus meiner Sicht eine wichtige und schon lange fällige Verbreiterung des Focus sozialdemokratischen Sozialpolitik und sollte auch in Zukunft weiter verfolgt werden.

In diesem Beitrag sollen nun drei Themen, nämlich der Mindestlohn (Seite 24), die Arbeitszeitflexibilität (Seite 26) und  das Crowdwork (Seite 49) ein wenig genauer beleuchtet, in einen Zusammenhang gestellt und bewertet werden. Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 2

Dieses Mal in den Links der Woche:
Christian Kern hat seinen Plan A präsentiert und muss dafür auch berechtigte Kritik einstecken. Wir bringen zwei Beiträge dazu. Des Weiteren haben wir lesenswerte Interviews mit Mascha Madörin und Owen Jones im Programm, einen Nachruf auf Zygmunt Bauman und einen Erfahrungsbericht über Sexualpädagogik mit geflüchteten Menschen. Und noch vieles mehr.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 50

Diese Woche in unseren Links der Woche: Wer von den EZB-Ankaufsprogrammen profitiert, warum US-Klimaforscher derzeit sehr beschäftigt sind und der Unterschied zwischen Links- und Rechtspopulismus. Außerdem: Wofür Geldleistungen an einkommensschwache Haushalte ausgegeben werden, wie eine chinesische digitale Diktatur aussehen könnte und vieles mehr. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende!

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 49

Wegen des Wahlsiegs von Alexander van der Bellen war die Berichterstattung zum Verfassungsreferendum in Italien sehr verkürzt. Wir ändern das und bieten euch diese Woche einen lesenswerten Schwerpunkt, der die wichtigsten Fragen zum katastrophalen Ergebnis für Matteo Renzi beantwortet. Des Weiteren gibt es eine sehr spannende Debatte rund um Didier Eribons „Rückkehr nach Reims“, die im Magazin Luxemburg nachzulesen ist. Und wie immer bieten euch unsere Links der Woche noch einiges mehr.

Schönes Wochenende und viel Spaß beim Durchklicken!

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 48

Kaum zu glauben, aber am Sonntag wird in Österreich endlich ein neuer Bundespräsident gewählt. Wir vertreiben euch die Wartezeit mit neuen Links der Woche. Hier findet ihr einen Nachruf auf Fidel Castro neben einem Interview mit Hans Peter Haselsteiner. Außerdem könnt ihr die Ergebnisse aller 184 Wahlen, die in Österreich seit 1945 geschlagen wurden, übersichtlich nachlesen. Schlussendlich könnt ihr hören und lesen, wieso Computerspiele politisch sind und wie sie Gesellschafts- und Herrschaftsbilder, aber auch Ängste und Wünsche und politische Werte transportieren.
Viel Spaß beim Lesen und viel Geduld beim Daumendrücken für Alexander van der Bellen!

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 47

Diese Woche in den Links der Woche: Die Echokammern des postfaktischen Zeitalters und was dagegen getan werden kann, Peter Bofingers politökonomische Analyse des Aufstiegs der RechtspopulistInnen, und ein Rückblick auf die Ära Schüssel. Außerdem: wie die Zukunft der Arbeit (nicht) aussiehen wird, was weiße Frauen als Wählerinnengruppierung verbindet und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen →

Continue Reading

Häupl-Nachfolge: Lasst uns wählen!

Die Art und Weise von Personaldebatten in der SPÖ ist erbärmlich. Nur Demokratisierung kann der Partei ihre Würde zurückgeben.

Eva Maltschnig*

Was ist eigentlich in der SPÖ Wien los? In der Partei scheint wildes Gerangel um Michael Häupls Nachfolge ausgebrochen zu sein, so steht es zumindest in der Zeitung. Offiziell ist natürlich genau gar nichts. Niemand (außer Häupl) hat eine Kandidatur erklärt, niemand ein Programm vorgelegt. Geredet, diskutiert und mobilisiert wird im Hinterzimmer und über Social Media. In den Medien lesen wir Gerüchte, Mutmaßungen und Unterstellungen. Nicht nur für Außenstehende, auch für aktive Parteimitglieder wie sie in der Sektion Acht der SPÖ Alsergrund organisiert sind, liefert die SPÖ ein unwürdiges Schauspiel ab. In puncto “Würde” fühlt man sich an die Tage der Ablöse von Werner Faymann erinnert. Die einzige Variante, AmtsinhaberInnen abzulösen, ist derzeit öffentliches Mobbing. Selbst ein Blick weiter zurück in die Vergangenheit zeigt das immergleiche Muster politischer Personalauswahl in Österreich: lang wird im Geheimen diskutiert und medial diskreditiert, bevor irgendwann überfallsartig ein Personalwechsel verkündet und in den Gremien durchgewunken wird. Weiterlesen →

Continue Reading

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes