Links der Woche – KW 37

Diese Woche in unseren Links der Woche:

Dossier hat anlässlich von Medienminister Thomas Drozda’s Plänen einer Reform der österreichischen Presseförderung dargestellt, warum das eine gute Idee ist. OpenDemocracyUK hat eine Serie über wie eine mögliche neue britische Wirtschaft aussehen könnte gelauncht, und eine Einschätzung der weiteren Vorgangsweise von Sigmar Gabriel, nachdem er eine Parteitags-Mehrheit für CETA erreicht hat. Außerdem findet diese Woche in Wien das Humanities Festival statt: unter dem Motto „Andernorts/Out of Place“ hat es seinen Ausgangspunkt in der aktuellen Flüchtlingskrise, geht aber weit über das Thema hinaus, um die Bewegung von Menschen, Dingen und Ideen als ein Fundament der Kulturgeschichte nachvollziehbar zu machen.‘

Enjoy!

Weiterlesen →

Continue Reading

Jeremy Corbyns 10-Punkte-Manifest zur Erneuerung Großbritanniens

Der Vorsitzende der britischen Labour Party Jeremy Corbyn hat im letzten Jahr auch außerhalb der Insel für Schlagzeilen gesorgt. Als 2015 der Parteivorsitz neu besetzt werden musste, konnte sich Corbyn in einer demokratischen Mitgliederwahl als linker Außenseiter gegen die KandidatInnen des Establishments durchsetzen. Seitdem tobte ein bitterer Machtkampf zwischen Corbyn und der Mehrheit des Parlamentsklubs. Letzterer hatte Corbyn nach dem Referendum zum EU-Austritt  das Vertrauen entzogen. Deshalb lief bis zum 24. September eine Mitgliederwahl des Parteivorsitzes, welche Jeremy Corbyn mit 61,8 Prozent der Stimmen für sich entscheiden konnte.  Die überwältigende Mehrheit der Wahlkreis-Labour Parties hatte dabei eine Empfehlung für Jeremy Corbyn abgegeben.

Aber was will Jeremy Corbyn eigentlich? Will er Labour zurück in die 1970er-Jahre führen, oder hat er Ideen, die auch für die österreichische Sozialdemokratie und ihre aktuelle Programmdebatte interessant sein können? Anfang August hat Jeremy Crobyn ein 10-Punkte Manifest veröffentlicht mit dem er die Labourpartei in die nächsten Unterhauswahlen führen möchte. Dieses Programm wurde von KollegInnen der FSG Statistik Austria übersetzt und liegt hier in deutscher Sprache vor.

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 36

Diese Woche in den Links der Woche: insgesamt drei tolle Shareables von Arbeiterkammer, GPA-djp und dem Jahoda Bauer Institut zu den Themen ‚Krise verstehen‘ und ‚Krise lösen‘ sowie zu CETA und TTIP; warum die permanente Brüsseler Große Koalition die Akzeptanz der Europäischen Union beschädigt, und eine neue Reportage vom DOSSIER zum ‚Faktor Faymann‘ beim Inseratenvolumen in der Boulevardzeitung ÖSTERREICH während Faymanns Zeit als Infrastukturminister.

Außerdem: woher der Begriff des ‚Kulturkreises‘ stammt und was er bedeutet, und wie es bei den Weltnomadenspielen in Kirgisistan so zugeht.

Wir wünschen angeregte Lektüre!

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 35

Diese Woche in den Links der Woche: Zum Thema „Burkiniverbot“ erinnert uns Etienne Balibar auf Versobooks, dass Laizismus eine Verpflichtung des Staates gegenüber seinen Untergebenen, diese umgekehrt aber nicht zum Laizismus gegenüber dem Staat verpflichtet sind! Auf Euractiv erinnert der Terrorismus-Experte Alexander Ritzmann an die vielzähligen Erfahrungen, die Europa mit Terror hat und prophezeit dementsprechend, dass es auch den IS überleben wird.

Außerdem: John Harris analysiert im Guardian die Zukunft der Linken anhand der drei Probleme, auf die sie keine Antworten findet: Globalisierung, Aufstieg des populistischen Nationalismus und der Niedergang traditioneller Arbeitsformen.  Und die Journalistin Mithu Sanyal, Autorin einer neuen Kulturgeschichte der Vergewaltigung, ist im Interview in der taz!

Wir wünschen anregende Lektüre!

Weiterlesen →

Continue Reading

Faschismus als Reaktion auf marktliberales Chaos

POLANYI-KARL-The-Great-Transformation

Der Sozialwissenschaftler Karl Polanyi hat in seinem Klassiker „The Great Transformation“ zeitlose Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen dogmatischem Wirtschaftsliberalismus und autoritären politischen Reaktionen auf denselben beleuchtet: Im Zuge der Polarisierung der sozialen und politischen Krise in Europa scheint das Werk wieder brandaktuell. Fürs Makroskop habe ich die wichtigsten Thesen Polanyis zusammengefasst. Dieser Text entstand für den Blog Makroskop.

Nikolaus Kowall

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 34

Diese Woche in den Links der Woche: In Seattle schließen sich FahrerInnen von Uber, Lyft und Ähnlichem zusammen, um Entgelt und Arbeitsbedingungen kollektiv zu verhandeln; ein Journalist macht sich auf die Suche nach Frauen in Burka und es gibt Neues von den Panama Papers.

Außerdem: wie die Medien reagieren, wenn sich eine Frau vor einem Wettkampf in Trashtalk gegenüber ihren Gegnerinnen übt; die ersten Erfahrungswerte mit Arbeitsverkürzung aus Schweden und wie die digitale Gesellschaft Mythen, Faktoide und irrelevante Tatsachen zu neuen Wahrheiten aufbläst und was das politisch bedeutet.

Weiterlesen →

Continue Reading

Linke Köpfe #10: Antonio Negri

lk10Linke Köpfe #9: Antonio Negri

von Roman Sturm*

We Are The 99% that will no longer tolerate the greed and corruption of the 1%.
occupywallstreet.org[1]

image00Die Zivilgesellschaft, die Flüchtlinge über die Grenze geleitet und diese mit Kleidung und dem Notwendigsten versorgt. Ärzte und Ärztinnen, die ohne Bezahlung Kliniken führen und Menschen behandeln, ohne dafür entlohnt zu werden. Gemeinschaftlich organisierte Obst- und Gemüse Bauern, die ganze Communities mit dem Notwendigsten versorgen jenseits der kapitalistischen Pfade. Mitmenschen, die demonstrieren und passiven Widerstand leisten um Wohnungsräumungen zu verhindern. Die operaistische Strategie “der Verweigerung” findet in unterschiedlichen gegenwärtigen Kämpfen und Ausformungen ihre Anwendung. Diese unterschiedlichsten Singularitäten sind bei Antionio Negri Teil der Multitude. “Sie bleiben verschieden, was Ethnie, Geschlecht, Sexualität und so weiter angeht. Es geht darum zu verstehen, welche kollektive Intelligenz aus der Kommunikation und Kooperation einer solchen bunten Vielfalt entstehen kann.”[2] Diese Vielheit kämpft unter anderem für das Recht auf Schutz vor Verfolgung und Krieg, das Recht auf Arbeit und eine angemessene, existenzsichernde Entlohnung und das Recht auf Teilhabe am kulturellen Leben. Diese Kämpfe schaffen somit Raum für ein gutes Leben der 99%. “Multitude ist daher nicht so sehr als Sein denn als Werden (und Gemacht-Werden) zu verstehen – oder vielmehr als ein Sein, das nicht fixiert oder statisch ist, sondern einem ständigen Schaffensprozess transformiert, bereichert konstituiert wird. Es ist allerdings ein besonderes Schaffen, denn es gibt keinen Schöpfer, der hinter dem Prozess steht.”[3]

Weiterlesen →

Continue Reading

Links der Woche – KW 30+

Diese Woche in den Links der Woche viele interessante Beiträge zu Amerika und den bevorstehenden Wahlen: Ezra Klein über Hillary Clinton’s medienunwirksame Qualitäten, gleich zwei Mal Laurie Penny und ein Artikel über die wahren ersten Präsidentschaftskandidatinnen aus 1968 und 1872(!).

Außerdem: der sehr lesenswerte Owen Jones über den Zustand der Labour-Partei und was jetzt zu tun wäre, Neoliberalismus-Forscher David Harvey im Interview und ein Artikel über die Lage der österreichischen Politik in der New York Review of Books. Weiterlesen →

Continue Reading

Linke Köpfe #9: Rosa Luxemburg

lk_9

Linke Köpfe #9: Rosa Luxemburg

von Silviu Six*

Rosa_Luxemburg

Rosa Luxemburg, geboren am 5. Marz 1871 in Zamość (damals im russisch besetzten Teil Polens), war eine bedeutende sozialistische Schriftstellerin und Politikerin, politische Theoretikerin, Pazifistin und Vertreterin des Internationalismus.  In ihrem Hauptwerk Die Akkumulation des Kapitals ergänzt sie die Marxsche Theorie der ursprünglichen Akkumulation1 durch eine  breitere Perspektive auf die imperialistische Politik.

Das politische Erbe Rosa Luxemburgs wird aber von einer wichtigen – wenn auch falschen – Frage überschattet, nämlich der Frage: Reform oder Revolution? Die Bedeutung Rosa Luxemburgs für die moderne Linke geht jedoch weit über diese Frage hinaus.

Weiterlesen →

Continue Reading

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes