Links der Woche 7/2020

In Zeiten der Heimquarantäne ist guter Lesestoff wichtiger denn je. Wir haben einige Texte für euch zusammengetragen, die die politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise analysieren. PLUS: Tests zur politischen Selbsteinschätzung in unsicheren Zeiten.

Panic, Pandemic, and the Body Politic

Laurie Penny sieht für Wired den Staat als Körper in der Zeit der Pandemie: „Infections don’t just attack weaknesses in the human body. They also exploit weaknesses in human society. […] If you design a world economy that rewards blind self-interest and makes altruism unaffordable, it’s unsurprising that some people start acting like they’re in the prisoner’s dilemma.

Zum Artikel (auf Englisch)

Wider die Vernunftpanik

Sascha Lobo macht sich im Spiegel Gedanken darüber, was er die „Vernunftpanik“ nennt: „Die Verkäuferin im Einzelhandel hat gefälligst acht Stunden unterbezahlt an der Kasse zu sitzen und sich von barschen Kunden anhusten zu lassen – aber mit ihrem Kind eine halbe Stunde im Park zu verbringen, damit sie nicht durchdreht, das ist unverantwortlich! Ruft man ihr mit dem Lieferprosecco in der Hand in der Netflix-Pause vom Balkon aus zu, Hashtag #staythefuckhome.“

Zum Artikel

The world after coronavirus

Wird das Erbe der Corona Krise eine Welt voller Überwachungsstaaten sein, die auf Nationalismus statt auf internationale Solidarität setzen und Misstrauen schüren statt aufzuklären?
Der israelische Historiker Yuval Noah Harari denkt in der Financial Times über die Zukunft nach.

Zum Artikel (auf Englisch)

BONUS: Tests zur politischen Selbsteinschätzung

In Zeiten, in denen sich selbst Gernot Blümel anhört, als hätte er gerade den Keynesianismus entdeckt, und in dem ein Bekenntnis zu staatlichen Interventionen und einem starken öffentlichen Sektor plötzlich wieder Common Sense geworden ist, tun sich manche mit ihrer politischen Selbstverortung schwer. Wir haben daher einige Online-Tests zusammengetragen, die hier Abhilfe schaffen sollen!

Disclaimer: All diese Tests stammen von seriösen politischen Seiten und gehen zumeist von einer zweidimensionalen politischen Verortung (wirtschaftlich links-rechts und demokratiepolitisch libertär-autoritär) aus. Dennoch handelt es sich natürlich nicht um streng wissenschaftliche Tests, sondern um einen Zeitvertreib, der dennoch ein bisschen zur Selbstreflexion einladen soll.

The Political Compass

The Political Compass ist ein Projekt das seit 2001 besteht. AkademikerInnen und JournalistInnen versuchen hier, die Schwächen der eindimensionalen „links-rechts“ Einteilung aufzuzeigen. Der Test erlaubt auch einen Vergleich der eigenen politischen Ansichten mit zahlreichen bekannten PolitikerInnen.

Einführung
Positionen bekannter Persönlichkeiten
Zum Test

Communism Test

Das Verhältnis zwischen SozialistInnen/SozialdemokratInnen und KommunistInnen ist oft ein durchaus spannungsgeladenes. Doch wie viel haben wir eigentlich mit unseren GenossInnen auf der linken Seite gemeinsam? Der Communism Test der IDRlabs erlaubt es, diese Frage zu beantworten!

Zum Test

Who are you in 1917 Russia?

Die Einteilung der ArbeiterInnen-Bewegung in SozialistInnen, KommunistInnen, usw. war nicht immer so wie heute. Im revolutionären Russland war vieles noch im Fluss. Bolschewiki, Menschewiki, SozialrevolutionärInnen verschiedener Ausprägungen,… Wo wärst du gestanden? Arzamas und Russianlife liefern dazu den passenden Test.

Zum Test

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes