Links der Woche 4/2021

Trump, Putin, Kurz. Oder gleicher Lohn für gleiche Arbeit und die Viertagewoche. In den Links der Woche prallen diesmal Welten aufeinander.

PODCAST: Truppen in der Ukraine, schwer kranker Nawalny: Wie weit ist Putin bereit zu gehen?

Auch wenn es in all dem Corona-Trubel untergeht: In Osteuropa braut sich neues Unheil zusammen: „An der Grenze zur Ostukraine zieht Präsident Wladimir Putin die Truppen zusammen. Die Sorge, dass der seit Jahren währende Konflikt im Osten Europas eskalieren könnte, ist groß. Zugleich verschlechtert sich der Gesundheitszustand des inhaftierten Regimekritikers Alexej Nawalny dramatisch. Dass Russland einen langsamen Tod seines Staatsfeindes Nummer eins riskiert, scheint kein unrealistisches Szenario mehr zu sein. Die bange Frage in beiden Fällen lautet: Wie weit ist Putin bereit zu gehen?“

Der Journalist und Autor Michael Thumann spricht im ZEIT-Podcast „Das Politikteil“ über Putin, seine Motive und seine Agenda.

Zum Podcast

VIDEO: America First – Bilanz einer Amtszeit

Eine Arte-Dokumentation versucht eine Bilanz der Präsidentschaft von Donald Trump. Im Mittelpunkt steht dabei die Außenpolitik mit den Schwerpunkten Europa, Naher Osten und Südostasien. Der große Polterer selbst kommt dabei wenig zu Wort.

Zum Video

Türkis geht voll in den Donald-Trump-Modus

Hierzulande müssen wir uns mit dem Westentaschen-Donald Sebastian Kurz begnügen. Was dessen neues ÖVP-Parteimedium mit kritischer Berichterstattung treibt und was das mit Donald Trump zu tun hat, kommentiert Hans Rauscher im Standard.

Zum Kommentar

Sebastian Kurz: From political wunderkind to rogue operator

Auch der Blick aus dem Ausland auf den Kanzler ist nicht sehr schmeichelhaft. Matthew Karnitschnig schreibt Politico nichts bahnbrechend neues, findet jedoch eine deutliche Sprache.

Zum Artikel (auf Englisch)

Postenschacher: Es war nicht immer so

Nachdem die Mär von den Saubermännern endgültig zerbröselt ist, lautet die aktuelle Verteidigungsstrategie in der ÖVP-Krise: Das machen doch immer schon alle so. Doch das ist nicht korrekt. Thomas Nowotny, ehemaliger Diplomat und Sekretär von Bundeskanzler Kreisky erinnert sich in einem Kommentar im Standard, wie es früher war.

Zum Kommentar

Leiharbeit – Menschen als Ware, oder: Wenn nur der Preis zählt

Ganz anders als den ÖVP-Günstlingen auf zugeschanzten Versorgungsposten geht es Leiharbeiterinnen und Leiharbeitern. Der jüngst aufgedeckte Skandal um die Produktionsbedingungen bei Hygiene Austria hat erneut den Fokus auf dieses Problemfeld gelegt. Sie geriet allerdings auch schon zu Beginn der aktuellen Krise in die Schlagzeilen, als die Post in mehreren Verteilerzentren mit Corona-Clustern kämpfte. Alexia Weiss schreibt dazu in Arbeit & Wirtschaft.

Zum Artikel

Gender Pay Gap – Gleiche Entlohnung für Frauen immer noch keine Realität

Die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern ist seit über 100 Jahren als Problem bekannt. Im A&W-Blog beleuchtet Sophie Wochenalt das Thema aus juristischer Sicht.

Zum Artikel

Vier Tage Arbeit, drei Tage frei: Ist die Zeit reif für die Viertagewoche?

Ist die Zeit endlich reif für die Viertagewoche? Während das in Österreich, vor allem nach der letzten Arbeitszeiterhöhung, direkt utopisch klingt, wagt Spanien nun den landesweiten Versuch. Fabian Sommavilla berichtet im Standard.

Zum Artikel

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes