Mit Vorzugsstimme SPÖ wählen

Wenn man sich mal entschieden hat, welche Partei man wählt ist die halbe Arbeit erledigt. Denn auch Vorzugsstimmen wollen vergeben werden. Mit einer Vorzugsstimme kann man einerseits in tatsächliche Listenreihungen Einfluss nehmen. Aufgrund der relativ hohen Hürden dafür ist das bei den Listen der Regionalwahlkreise am wahrscheinlichsten. Andererseits kann man mit einer Vorzugsstimme als WählerIn eine Botschaft mittransportieren, denn einige KandidatInnen stehen für sehr klare Positionen, die nicht unbedingt dem Partei-Mainstream entsprechen. Wir möchten der geneigten LeserInnenschaft daher die Unterstützung von vier SPÖ-Kandidatinnen nahe legen. 

Eva Maltschnig*

Regionalwahlkreis Wien Innen-West (Bezirke 1,6,7,8,9): Wählt Laura Schoch!

Wien Innen-West ist unser Heimat-Wahlkreis, angeführt wird er dieses Mal von Gesundheits- und Frauenministerin Joy Pamela Rendi-Wagner. Es gibt eine große Gruppe an absoluten Rendi-Wagner Fans in unseren Reihen, wir sprechen von Selfie-Sammlern und Herz-Reaktionen zu ihren Facebook-Statusmeldungen. Der Grund, warum wir hier jemanden anderen empfehlen, ist also nicht die Spitzenkandidatin. Der Grund ist Laura Schoch. Laura leitet eine Sektion im 6. Bezirk, sie ist seit vielen Jahren eine verlässliche Partnerin für die Sektion Acht. Dass wir das Thema der Inserate in Boulevardmedien nicht alleine, sondern in einer Doppel-Aktion der SPÖ Alsergrund und SPÖ Mariahilf in Angriff nehmen konnten, ist ihr Verdienst. Überhaupt ist sie ein Hansdampf in allen Gassen. Beruflich kümmert sich Laura um junge geflüchtete Menschen, aktivistisch macht sie der SPÖ im Thema Integration und Feminismus Beine. Sie sagt öffentlich, was sie sich denkt, dabei sind wir oft einer Meinung. Lauras Engagement verbessert die SPÖ in unserem Sinne. Daher empfehlen wir, Laura Schoch mit Vorzugsstimme zu wählen.

Regionalwahlkreis Wien Nord-West (Bezirke 16, 17, 18, 19): Wählt Nurten Yilmaz!

Diesen Wahlkreis führt die SPÖ-Integrationssprecherin als Listenerste an. Der ehemalige SPÖ-Klubobmann Josef Cap ist Listenzweiter, er versucht mit einer Vorzugsstimmenkampagne seinen Sitz im Nationalrat zu behalten. Wir danken Josef Cap damit für eine Komplexitätsreduktion im Wahlkampf, denn selten ist es so klar, für wen wir uns in dieser Frage einsetzen. Die beste Integrationssprecherin, die die SPÖ je hatte versus den SPÖ-Mediensprecher, dem die öffentliche Subvention des Hetz-Boulevards nicht stört. Cap werkt als nebenberuflicher Organisationsreformer in der SPÖ an der Bewahrung des Status Quo, sein Arsenal an Argumenten gegen eine demokratische Erneuerung der SPÖ sucht seinesgleichen. Nurten geht ihre sensible Integrationsmaterie im Nationalrat entschlossen, konstruktiv und konsequent an. Sie hat gegen das letzte Fremdenrechts-Änderungspaket gestimmt, weil es Integration erschwert, sie steht zu ihrem Wort. Wählt Nurten Yilmaz und sorgt dafür, dass eine linke Politikerin im Nationalrat bleibt.

Landesliste Wien: Wählt Miriam Leitner!

Miriam ist ein Gründungsmitglied der Sektion Acht, ihren Platz auf der Wiener Landesliste verdankt sie jedoch nicht diesem Faktum, sondern ihrer beruflichen Tätigkeit. Sie arbeitet als Assistenzärztin an der Medizinischen Unversität Wien und ist Expertin für Gender Medicine. Ihr unterstützt mit einer Vorzugsstimme für Miriam nicht nur eine kompetente Gesundheitspolitikerin, sondern eine Frau, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für eine erneuerte SPÖ einsetzt.

Bundesliste: Wählt Julia Herr!

Wir empfehlen euch, auf der SPÖ-Bundesliste Julia Herr eure Vorzugsstimme zu geben. Julia ist Vorsitzende der Sozialistischen Jugend, in dieser Funktion haben sich unsere Wege schon oft gekreuzt. In diesem Wahlkampf setzt sie mit Wohnen und Verteilungsgerechtigkeit zwei Themen, die unter den Nägeln brennen und rennt um die jungen WählerInnen zu überzeugen. Das tun natürlich mehrere Kandidatinnen und Kandidaten der SPÖ, ausschlaggebend, warum wir sie unterstützen möchten, ist eine mittlerweile erkleckliche Anzahl an parteiinternen Workshops und Arbeitsgruppen, bei denen über die Neuorganisation der SPÖ beratschlagt wird. Beim Bohren dieses extra-harten Brettes ist Julia eine unverzichtbare Verbündete. Sitzt sie mit am Tisch, ist man nicht die einzige, die sich kritisch zu Wort meldet. Ein Nationalratsmandat verleiht ihrer Position in der SPÖ mehr Gewicht, wir empfänden das als sehr hilfreich in unserer Mission, die verkrusteten Strukturen aufzubrechen.

*Eva Maltschnig ist Vorsitzende der Sektion Acht

,

One Response to Mit Vorzugsstimme SPÖ wählen

  1. Rudolf T.Z. Scheu 10. Oktober 2017 at 07:49 #

    Solange die SPOe Koalitionen mit der nichtdemokratischen FPOe eingeht, ist sie nicht waehlbar.

Schreibe einen Kommentar

*

Powered by WordPress. Designed by WooThemes