Links der Woche 5/2021

Die Mär vom bürgerlichen Widerstand gegen den Nationalsozialismus, die Arbeitertragödie von Steyr und die Wichtigkeit des Kampftags 1.Mai, die österreichische Gamingindustrie und der Neoliberalismus. Dazu: Patricia Huber von Kontrast bei Martin Blumenau und Michael Häupl bei Robert Misik.

Bürgerliche Mitte bedeutet auch heute meistens eine Legitimierung rechter Diskurse

Warum ist die Mär vom bürgerlichen Widerstand gegen den Nationalsozialismus noch heute so populär? Gedanken anlässlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl von Max Czollek in der WOZ.

Zum Artikel

PODCAST: Die Arbeitertragödie von Steyr

Der Historiker Michael John spricht im Profil History Podcast mit Christa Zöchling über die Geschichte der Arbeiter in Steyr, die Schließungspläne des MAN-Werks, die Bedeutung der Arbeiterstadt für die Region und die Frage, ob die Arbeiterbewegung noch eine Zukunft hat.

Zum Podcast

PODCAST: „Kampftag ist jeder Tag“

Nicht nur die Ereignisse in Steyr erinnern daran, wie aktuell wieder die Kämpfe der Vergangenheit geworden sind. Nicht Investmentbanker und Wichtigtuer haben das Land am Laufen gehalten, sondern die Beschäftigten in Pflege, in den Supermärkten, die Leute der Müllabfuhr. Wie mehr Gerechtigkeit erkämpft werden kann, bespricht Robert Misik im Bruno Kreisky Forum mit dem leitenden Sekretär des ÖGB Willi Mernyi.

Zum Podcast

The Austrian games industry and the free-market economy 1991-2006

Die österreichische Computerspiele-Industrie der 90er und 2000er hat einige bemerkenswerte Produkte hervorgebracht: Von der legendären „Anno“-Reihe bis zu „Industriegigant“. War es Zufall, dass es sich dabei zum allergrößten Teil um Wirtschaftssimulationen gehandelt hat? Der Historiker Eugen Pfister sagt nein. Und erklärt in seinem Blogpost im Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele, wie wir hier den Neoliberalismus gelernt haben.

Zum Artikel

PODCAST: FM4 Bonustrack: Patricia Huber, konstrast.at

Während die jüngsten Gehversuche der ÖVP im Bereich digitale Parteimedien eher mitleidiges Wimmern hervorrufen, konnte sich Kontrast.at bereit seit einigen Jahren durchaus erfolgreich im österreichischen Online-Polit-Bereich etablieren. Die Chefredakteurin Patricia Huber war nun zu Gast bei Martin Blumenau von FM4.

Zum Podcast

PODCAST & VIDEO: Michael Häupl: „Jeder Mensch hat das Recht auf ein gutes Leben“

„Jeder Mensch hat das Recht auf ein gutes Leben“. Mit dem Publizisten Robert Misik setzte sich der Wiener Altbürgermeister Michael Häupl im Bruno Kreisky Forum zusammen.

Zur Podcast-Version
Zur Video-Version

PODCAST: Folgewirkung

Zum Abschluss eine generelle Podcast-Empfehlung: Folgewirkung beschäftigt sich mit den Folgewirkungen des menschlichen Handelns auf Natur und Umwelt und mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Klima- und Energiewende. In der ersten Folge sprechen die Klimaforscherinnen Helga Kromp-Kolb und Claudia Kemfert über die Auswirkungen der Corona Krise auf die Klimakrise und was das mit unseren künftigen Klimaschuzbemühungen zu tun hat. Das macht Lust auf mehr und rückt das Thema Klimaschutz wieder in unsere Aufmerksamkeit. Gibt’s natürlich auch auf Spotify etc.

Zum Podcast

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes