16 Tage (6): Ein zorniger Kaktus und GewaltFREIes Leben

16Tage_6Anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen bloggen wir jeden Tag zum Thema Frauen, Feminismus und Gleichberechtigung. Tag 6: Ein zorniger Kaktus und GewaltFREIes Leben.

Barbara Hofmann

Neben Fahnen hissen und vielen kleinen und großen Aktionen starteten dieses Jahr auch online wieder viele Initiativen. Auf zwei möchten wir in unserer Blog-8-Serie verweisen.

„Der Zornige Kaktus 2014“

Zum ersten Mal hat heuer die Organisation Terres de femmes am 25. November einen Negativpreis für besonders sexistische Werbung verliehen. „Gewinner“ ist ein Sportverein der einen Zusammenhang zwischen Frauen und Freiwild fand.

GewaltFREI leben – und wie?

Eine Kampagne auf breiter Plattform setzt auf die Vernetzung von Projekten zum Thema Gewalt an Frauen und Kindern und will wertvolle Präventionsarbeit leisten. So stellen sie tolles Material zur Verfügung. Beispielsweise eine Toolbox für Trainings „GewaltFREI leben – Du & ich“. Oder das sehr nützliche Handbuch „GwaltFREI leben“ für WorkshopleiterInnen der Bundesjugendvertretung. Einen guten Überblick bietet die Kampagnen-Broschüre  selbst.

Die Kampagne GewaltFREI leben wird getragen von dem Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser, der Bundesjugendvertretung, der Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen.

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes