Links der Woche – KW 49

Feiertagsmontag ist der neue Sonntag! Darum gibt es heute die Links der (letzten) Woche mit den Schwerpunkten Netzpolitik, Bildung, und ausnahmsweise einmal uns selbst. In der Sektion 8 tut sich was, wer mittun möchte: kommenden Donnerstag vorbeischauen!

Netzpolitik und Transparenz

Wahrheit online – mit Schönheitsfehlern

Neues von der Umsetzung des Transparenzgesetzes. Leider nicht aus Wien, aber aus Hamburg.

Quelle: spiegel.de

»Prinzip Freiheit« in der digitalen Gesellschaft

Sektionsmitglied Leonhard Dobusch hat für den Sammelband „Werte und Politik“ (2015, Springer VS) einen Beitrag über das „‚Prinzip Freiheit‘ in der digitalen Gesellschaft“ in leicht gekürzter Fassung am Blog des netzpolitischen Vereins D64 veröffentlicht.

Quelle: d-64.org

Netzneutralität spaltet EU-Kommission und Rat

Erich Möchel über die derzeitigen Widrigkeiten auf EU-Ebene bei der vom EU-Parlament beschlossenen Verankerung der Netzneutralität.

Quelle: fm4.org

Bildung und Erziehung

The daily Blumenau. Monday Edition, 01-12-14.

Martin Blumenau über Kindererziehung und die Aufregung rund um den Presse-Artikel zum Thema Disziplin bei Kindern, der durch den ohrenziehenden Autor eine heftige Gegenreaktion produziert hatte.

Quelle: fm4.orf.at

Hertha Firnberg: Mit statistischer Akribie gegen Ungerechtigkeit

In der wunderbaren Standard-Reihe „Große Töchter“ dieses Mal ein Portrait von Hertha Firnberg, der ersten Wissenschaftsministerin Österreichs.

Quelle: derstandard.at

Is This Working?

Der amerikanische Podcast This American Life widmete sich vor einigen Wochen der Frage, welche Formen der Disziplinierung von SchülerInnen überhaupt funktionieren. Obwohl vielleicht gut gemeint, schaden einige der Maßnahmen den Jugendlichen massiv.

Quelle: thisamericanlife.org

Sozialdemokratie und Sektion 8

Die goldene Ära ist vorbei

Eine Kritik zum Zustand der sozialdemokratischen Parteien in Europa. Sie sieht die Ursache im Abwärts durch das Wegbrechen von jenen Gruppen, die die Sozialdemokratie einst stark machten und plädiert für radikale Demokratisierung der Parteien, um eine Plattform zur Ermächtigung zu werden.

Quelle: ipg-journal.de

In der Sektion Acht verändert sich einiges. Spannende Abschluss-Interviews mit Niki Kowall gab es letzte Woche daher häufiger:

Kowall: „Faymanns Auftritt war eine Themenverfehlung“ (derstandard.at)

Kowall: „Geschlossenheitsirrsinn zerstört SPÖ“ (diepresse.com)

SPÖ-Rebell: „Ich habe Faymann gewählt“ (kurier.at)

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes