Links der Woche – KW 36

Politik Inland

  • Viel Geld für Gottes Segen
    Das große Geld liefert der Staat: Zu diesem Schluss kommt ein neues Buch, das die Finanzen der Kirchen beleuchtet. 3,8 Milliarden Euro würden pro Jahr an Förderungen fließen, sagt Autor Christoph Baumgarten. Die römisch-katholische Kirche dementiert.
    Quelle: derstandard.at
  • Steuerprogression lässt Reallöhne sinken
    Nach Berücksichtigung von Inflation und Steuern sind die Nettoeinkommen zwischen 2000 und 2010 um 1,5 Prozent zurückgegangen.
    Quelle: diepresse.com

Politik International

Wirtschaft

  • Deutschland braucht die Inflation
    EZB-Chef Mario Draghi steht wegen seiner Rolle in der Euro-Krise in der Kritik. Vor allem bei den Deutschen wächst die Angst vor der großen Inflation – zu Unrecht, wie das Beispiel Japan zeigt. Eine Teuerung von vier Prozent wäre durchaus sinnvoll.
    Quelle: spiegel.de
  • Fortschritt “Made in Spain”
    Besonders leichte Züge, speicherbare Solarenergie oder innovative Forschung zur Bekämpfung von Aids – auf diesen Feldern sind Spaniens Forscher ganz weit vorne. Staatliche Sparmaßnahmen könnten jedoch manch vielversprechendes Projekt gefährden.
    Quelle: dradio.de
  • Kapitaldeckung in der Krise
    Bezieht sich zwar auf Deutschland, aber nichts desto trotz eine sehr gute Gegenüberstellung der zwei verschiedenen Pensionssystemtypen “Umlageverfahren” vs. “Kapitaldeckung”.
    Quelle: fes.de
    Dazu auch passend ein Nachdenkseiten Beitrag zur deutschen

    Rentenschock Diskussion.

  • Wetten, dass die Bank gewinnt?
    Wetten gegen die Bank ist wie russisches Roulette: Riskante Geschäfte waren nicht nur bei Ländern und Gemeinden in, auch KMU haben viel verloren.
    Quelle: derstandard.at
  • Einkommens- und Vermögenskonzentration – Teil 3
    Einkommenskonzentration in den USA, Großbritannien und Deutschland im Vergleich.
    Quelle: querschuesse.de
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes