Links der Woche 20/2020

Zurück nach der Sommerpause: Glorifizierte Greise, Spirituelle Spinner,, Sozialistische Schlenderer und Klassiker Keynes

Die Glorifizierung des kaputten, weißen Mannes

Rausch und Exzess sind männlich, berauschte Frauen kommen popkulturell so gut wie nicht vor„, heißt in einem lesenswerten Essay von Maike Brülls und Marlene Halser in den Anschlägen:
Welcher Rausch geächtet und welcher akzeptiert wird, ist also immer auch eine Frage des sozialen Status. Und auch, mit welchem Zweck die Person sich berauscht. In unserer kapitalistischen Welt gilt jener Konsum als konform, der einem dazu verhilft, die tägliche Lohnarbeit zu meistern; etwa der Joint zur Entspannung am Abend oder die Line Koks vor dem wichtigen Kundentermin. Menschen, die Hartz 4 beziehen und kiffen, werden hingegen stigmatisiert.

Zum Artikel

6 Reasons so Many Spiritual People Have Been Fooled by Qanon

Nach der großen Demo der Corona-Leugner in Berlin schütteln viele ungläubig den Kopf über die wilde Mischung an TeilnehmerInnen. Warum fühlen sich beispielsweise viele Esoterik Fans – bislang politisch oft eher als „links“ verortet – von derartigen Verschwörungstheorien angezogen? Ein Artikel von Martin Wienicki auf Films For Action bereitet 6 Faktoren auf, die zum Verständnis helfen können.

Zum Artikel (auf englisch)

Naturfreunde: Sozialismus mit Wanderstock

Berg frei! Vor 125 Jahren wurden die Naturfreunde gegründet. Wolfgang Machreich blickt in der Wiener Zeitung zurück. Schon Karl Renner hat klar gemacht: „Wenn Sie hinauseilen in die Natur, (…) erinnern Sie sich daran, was wir wollen, vergessen Sie nicht, was die Aufgabe der Menschheit ist, und es wird nicht nur ein ‚Berg frei!‘ sein in unserer Zukunft, sondern ein ‚Welt frei!‘.

Zum Artikel

Why Studying Keynes Is More Important Than Ever

John Maynard Keynes, 1st Baron Keynes gehört zu jenen Ökonomen, die weit über Fachkreise hinaus Bekanntheit genießen. Von Kritikern oft als „Vater des deficit spending“ bezeichnet, hat er seine Ansichten in der „General theory“ niedergeschrieben.

Aber wie kam er zu dieser ökonomischen Theorie? Welchen Einfluss hatte er diesseits und jenseits des großen Teichs? Warum ist General theory teilweise so schwer lesbar und welchen Einfluss hatte Keynes vor der General theory? Joe Weisenthal und Tracy Alloway beschäftigen sich im Odd Lots-Podcast mit diesen Fragen.

Zum Podcast (auf englisch)

2 Responses to Links der Woche 20/2020

  1. Irmi Moser 23. August 2020 at 23:46 #

    Ueberall in Oesterreich wird die Natur zerstoert: was tun die Naturfreunde dagegen?

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes