Links der Woche – KW 45

Viel Spaß beim Lesen!

 

Politik Inland

  • Nachteil früheres Frauenpensionsantrittsalter?
    Das niedrigere Frauenpensionsalter, das lange als Triumph Johanna Dohnals galt, erweist sich als Bumerang. Nun gibt es Überlegungen, es vorzeitig anzuheben. Der ÖGB-Präsident ist dafür, die SPÖ-Frauen sind dagegen.
    Quelle: profil.at
  • LehreranwärterInnen scheitern an Rechtschreibung
    Bestürzende Ergebnisse beim Aufnahmetest an der Pädagogischen Hochschule Salzburg: Jeder zehnte Bewerber fiel wegen schlechter Rechtschreibung durch. Weitere zehn Prozent müssen zur Nachschulung.
    Quelle: diepresse.com
  • Seelische Tsunamis
    Wenn Panikattacken die Psyche überfluten, wird der ganz normale Alltag zu einer einzigen Bedrohung. Inzwischen sind geschätzte 280.000 Österreicher Opfer einer solchen chronischen Angststörung. Falsche und zu späte Therapien können die Betroffenen ins soziale Abseits katapultieren.
    Quelle: profil.at

Politik International

Wirtschaft

  • Keine Angst vor der Notenpresse
    Die EZB soll nicht die Schulden von Staaten finanzieren, sagen Kritiker – diese Scheinheiligen wollen aber in Wahrheit nur, dass Privatbanken weiter als Mittler daran verdienen können.
    Quelle: ftd.de
  • Boom For Whom?
    Paul Krugman geht der Frage nach ob die Deregulierung der Finanzmärkte seit den 80er wirklich zu mehr Wachstum geführt hat.
    Quelle: nytimes.com
  • Rettet die Würde der Demokratie
    Papandreou hält dem zerrissenen Europa den Spiegel vor. Ein Kommentar zu Frank Schirrmachers „Demokratie ist Ramsch“.
    Quelle: faz.net
  • European Catharsis
    The moment of truth has come. The Euro crisis has shown the limits of austerity, nation states, and the dictates of undemocratic institutions. Georgios Papandreou, Prime Minister of the country that has invented democracy, had the laudable reflex to put the issue back to the people.
    Quelle: social-europe.eu
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes